Boden.Wasser.Schutz.Tagung 2016

Am Donnerstag, 1. Dezember fand in St. Florian die
BODEN. WASSER.SCHUTZ.TAGUNG 2016 statt. Nährstoffauswaschung ist aus der Sicht der Landwirtschaft und des Gewässerschutzes auf ein unvermeidbares Minimum zu reduzieren. Um die Auswaschung und Einflüsse unterschiedlicher Bewirtschaftungssysteme quantifizieren zu können, sind in Oberösterreich schon vor 20 Jahren erste Lysimeteranlagen errichtet worden. Die daraus gewonnenen Erkenntnisse bilden die Grundlage für eine boden- und gewässerschonende Beratung und Bewirtschaftung. Dieses Jubiläum war Anlass den Lysimeter in den Mittelpunkt der Tagung zu stellen. Namhafte Experten und Praktiker haben diese Thematik aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet. Unser Mitarbeiter Christian Achleitner konnte wertvolle Informationen aus dieser Tagung mitnehmen.

Für kleine Mengen - Boxenfermenter ergänzen die Kompostierung

Biogas interessierte Alexander Drexler schon lange, ergänzt eine Biogasanlage doch die Kompostierung und die Wärmeerzeugung des Gartenbaubetriebes gut. Wir, die Fa. Müller Umwelttechnik konnte ihm dazu eine passende Technologie anbieten.
Lesen Sie diesen interessanten Artikel hier weiter.
Quelle: Fachzeitschrift "energie aus Pflanzen" 5/2016, Forstfachverlag GmbH & Co. KG

Österreicher verwerten Klärschlamm in Montenegro

Müller Umwelttechnik erstellt für montenegrinische Gemeinden ein Konzept, um Klärschlamm in der Landwirtschaft zu verwerten. Die Umsetzung soll Mitte 2017 starten.
Lesen Sie hier den Artikel aus der Zeitschrift "Wirtschaftsblatt" vom 4. Juli 2016.

Feldtag am Betrieb Kastenhuber

Teilnehmer: Ing. Bernhard Mayr, Ing. Hannes Stockinger
Am 20. Juni 2016 fand der diesjährige Feldtag am Betrieb der Fam. Kastenhuber in Bad Wimsbach-Neydharting statt. Gemeinsam mit der Landwirtschaftskammer Oberösterreich und dem agrar bildungs zentrum Lambach lud die Familie Kastenhuber nun schon zum 11. Mal dazu ein. Es wurden verschiedene Sorten- und Düngungsversuche sowie Unkrautbekämpfungsversuche vor Ort präsentiert. Als Ehrengast war Landwirtschaftsminister Andrä Rupprechter anwesend.

Seite 1 von 2