3A-Biogas-Testanalage in Kattowitz (Polen)

Die Stadtwerke von Kattowitz kontaktierten uns, da sie ihre geschlossene Tunnelkompostierung erweitern wollten. Zuständig für die Sammlung und Verarbeitung des gesamten Abfalls (Hausmüll, Sperrmüll,…) ist die Firma MPGK.

Da in Polen ca. 80% des Stromes aus Kohle produziert wird und die EU sehr viel Geld investiert um Stromproduktion CO2-neutral zu gestalten, hatten wir die Idee anstatt der geschlossenen Tunnelkompostierung direkt eine Anlage mit dem 3A-Biogas-Verfahren zu implementieren. Dadurch entsteht der große Vorteil der Energieerzeugung.

Weiterlesen

Hannes Stockinger - unser neuer Prokurist für den Bereich Düngeberatung!

Seit beinahe 20 Jahren ist Ing. Hannes Stockinger im Unternehmen in der Düngeberatung tätig. Er betreut Kläranlagen in Oberösterreich vor allem im Bezirk Vöcklabruck und Gmunden, sowie in Kärnten.

Weiterlesen

Regionale Nährstoffkreisläufe sind systemrelevant und krisensicher

Newsletter vom 02.04.2020, Ing. Horst Müller

Sehr geehrte Damen und Herren,
 ein Virus führt uns gerade vor Augen, wie rasend schnell sich aufgrund unserer weltweiten Vernetzung etwas verbreiten kann, aber auch wie unser tägliches Leben von Warenlieferungen aus nah und fern abhängig ist.

Weiterlesen

Wir sind weiter für Sie da!

Erreichbarkeit der Mitarbeiter

Die COVID-19 Pandemie legt derzeit weltweit große Teile der Wirtschaft und des öffentlichen Lebens lahm. Es gibt jedoch systemrelevante Bereiche, die nach wie vor funktionieren müssen, um sowohl die Ver- bzw. Entsorgung im Land zu gewährleisten. Auch wir arbeiten in einer solchen essentiellen Branche, und gerade jetzt im Frühling sind die Felder zu bestellen und die Lager der Kläranlagen voll.

Weiterlesen

Paul Weidlinger - unser neuer Prokurist!

Bereits seit 2003 ist Ing. Paul Weidlinger im Unternehmen in der technischen Planung tätig. Vor allem durch seine Präsenz bei Verhandlungen und auf Baustellen ist er in vielen Gemeinden ein bekanntes Gesicht.

Weiterlesen

Regierungsprogramm 2020 - wohin geht die Reise für die Klärschlammverwertung?

Newsletter vom 9.01.2020, Ing. Horst Müller

Nachdem ich das Regierungsprogramm studiert habe, bin ich zu folgenden Schlussfolgerungen gekommen: Als Ergebnis der langen Verhandlungen gefällt es mir sehr gut, dass der CO2-Ausstoß endlich mit wirksamen Maßnahmen eingebremst werden soll.

Weiterlesen

Seite 1 von 4