Regierungsprogramm 2020 - wohin geht die Reise für die Klärschlammverwertung?

Newsletter vom 9.01.2020, Ing. Horst Müller

Nachdem ich das Regierungsprogramm studiert habe, bin ich zu folgenden Schlussfolgerungen gekommen: Als Ergebnis der langen Verhandlungen gefällt es mir sehr gut, dass der CO2-Ausstoß endlich mit wirksamen Maßnahmen eingebremst werden soll. Wie ernst ich dieses Thema nehme, kann ich anhand der Umstellung des PKW-Fuhrparks meines Büros von Diesel auf E-Autos zeigen. Zu Beginn des Jahres 2017 bestand unser Fuhrpark aus 12 Dieselfahrzeugen und besteht jetzt, Anfang 2020, aus 12 Elektroautos und einem Hybrid-Fahrzeug.

Weiterlesen

Neues Design für unsere Firmenautos

In den letzten beiden Jahren wurde kontinuierlich der gesamte Fuhrpark der Firma Müller auf umweltfreundliche Elektroautos, vorwiegend Kia Souls, umgestellt. Damit die Mitarbeiter im Außendienst nicht unerkannt bleiben, wurden die Autos jetzt passend zum Firmenlayout bedruckt.

Die Steckdose und das 3A Biogas Logo auf der Motorhaube sollen daran erinnern, dass eine 3A Biogasanlage ressourcenschonenden Treibstoff aus Bioabfall für Elektroautos erzeugen kann.

Vielen Dank für die Unterstützung bei der Umsetzung auch an das Grafik Büro von Birgitt Müller www.eigenbrot.at und an Gerold Baumgartner www.baumidesign.at !

4. Linzer Kontaminantentagung

Teilnehmer: Ing. Hannes Stockinger, Richard Haidecker

„Schadstoffe entlang der Produktionskette von Futter- und Lebensmitteln“
Wie bereits bei der 3. Kontaminatentagung 2017 beschäftigten sich Experten bei der diesjährigen Veranstaltung auf der Landwirtschaftskammer OÖ mit den Verunreinigungen, welche durch Umwelteinflüsse oder durch die Produktion verursacht in Lebensmitteln vorkommen.

Weiter lesen

ManuREsource 4. Internationale Konferenz in Hasselt/Belgien

Teilnehmer: Ing. Hannes Stockinger, Richard Haidecker

Über 190 Teilnehmer aus 10 Nationen reisten nach Hasselt in Belgien um sich auf der 4. Internationalen ManuREsource Konferenz über Kreislaufwirtschaft auszutauschen. Im Spannungsfeld von Düngerüberschuss und Düngeverwertung steht derzeit auf europäischer Ebene die Rückgewinnung von Nährstoffen aus Gülle im Zentrum des Interesses.

Weiterlesen

Neue 3A Biogasanlage Wiener Neustadt eröffnet

Technische Daten:
9 Monate Bauzeit
15 Fermenter- und Technikcontainer zur Trockenfermentierung
7.500 t organische Abfälle Jahreskapazität
1.200 MWh Strom/Jahr
1.700 MWh Wärme/Jahr
700  t CO2 Einsparung pro Jahr

Am 25. Oktober 2019 wurde die neue 3A Biogas Anlage am Werksgelände der WNSKS in Wiener Neustadt feierlich eröffnet. Es ist die erste Anlage dieser Größenordnung in Österreich und setzt neue Maßstäbe in der klimaschonenden Aufbereitung von Bioabfällen zu Strom, Wärme und Kompost.

Weiterlesen

25 Jahre Unternehmer - Ehrung WKO

Die Veranstaltungsreihe „Morgenstundnutzer“ der WKO Oberösterreich widmete sich am 18.Oktober 2019 gemeinsam mit zahlreichen Teilnehmern der Ingenieurbüros OÖ dem Thema „Kohlenstoff in der Stahlerzeugung zur Reduktion von CO2 Emissionen“. Dazu referierte Ing. Johann Prammer, Abteilungsleiter für Strategisches Umweltmanangement bei der Voestalpine, vor über 80 Teilnehmern im Gewölbesaal des Landeskulturzentrums im Ursulinenhof.

Weiterlesen

Seite 1 von 3